20 Oktober 2020

Erlebnispädagogischer Tag in Aue-Bad Schlema

Dauerregen, Wind, Temperaturen deutlich unter 10 Grad Celsius... Nicht gerade die besten Bedingungen für Veranstaltungen unter freiem Himmel. Doch davon ließ sich die Abschlussklasse ERZ 18 unserer Fachschule in Aue-Bad Schlema nicht aufhalten und hat am 15.10.2020 den diesjährigen erlebnispädagogischen Tag des Standortes ausgerichtet. Dieser stand ganz unter dem Motto "Wo de Hosen Husen haasen…"

Wie das Thema bereits vermuten lässt, wollten die Schüler der ERZ 18 die Vielfalt des schönen Erzgebirges -„unnerer Haamit"- mit all ihren Facetten präsentieren. Die Teilnehmer tauchten ein in die Welt der Sagen, erkundeten dunkle Stolleneingänge, waren bei Maarguschn zu Besuch, konnten beim Baam anputzn schon mal Weihnachtsluft schnuppern, ihren Sportsgeist unter Beweis stellen und ließen einige Traditionen und Bräuche neu auferstehen.

Nur durch Teamarbeit, Zusammenhalt und gegenseitiges Vertrauen konnten sowohl Schüler, als auch Lehrer die spannenden, unterhaltsamen und auch anspruchsvollen Aufgaben lösen.

Auf Grund der erstklassigen Organisation, Kreativität und Flexibilität geriet das regnerische Wetter in den Hintergrund und die überaus engagierten Organisatoren bescherten allen einen unvergesslichen Tag.

Ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön geht an alle Schüler der Erzieherklasse ERZ 18. Es war wieder einmal ein einzigartiger und wunderbarer erlebnispädagogischer Tag. Glück auf!