18 Dezember 2018

Was für ein Glückshans ich bin...

Mittlerweile ist es Tradition für unsere Erzieherklasse im 1. Lehrjahr. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird ein altbekanntes Märchen ausgewählt, ein Drehbuch geschrieben, ein passendes Bühnenbild gestaltet, Rollen verteilt und Lieder einstudiert um dann, kurz vor Weihnachten, das Werk in verschiedenen Kindertagesstätten der Umgebung vorzuführen. So stand auch die erste Erzieherklasse am Standort Marienberg dieses Jahr vor dieser Herausforderung. Keine leichte Aufgabe, gehört die Klasse mit 11 Schülerinnen und Schülern doch eher zu den kleinen Klassen. So wurde in den letzten Monaten fleißig gemalt, gebaut, gebastelt, gesungen und geübt.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Märchen "Hans im Glück", eine Geschichte in der ein junger Mann seine Besitztümer immer wieder gegen ihm wertvoll erscheinende Dinge eintauscht und dabei alles verliert. Doch stets bleibt er positiv und behält sein Ziel vor Augen. Am Ende findet er das Wertvollste im Leben wieder: seine Familie.

Anfang Dezember war der große Tag gekommen: Premierenaufführung zum weihnachtlichen Gans-Essen im IAJ in Marienberg. Dies war jedoch nur die Generalprobe, denn das wirklich kritische Publikum folgte am 11. und 12.12.2018.

Am 11.12.2018 starteten unsere Schülerinnen und Schüler in der Kindertagesstätte "Salamander" in Olbernhau. Dort angekommen, wurden sie schon mit strahlenden Kinderaugen empfangen. Alle Kinder saßen gemeinsam in einer gemütlichen Kuschelecke und lauschten gespannt dem Märchen. Einen Tag später ging es ins "Knirpsenhaus" nach Marienberg. Hier freuten sich über 120 Kinder über den Besuch, sodass das Märchen gleich zweimal aufgeführt wurde. Krönender Abschluss an beiden Tagen war wie immer das kleine Weihnachtspräsent, was den Kitas und Kindern nach der Märchenaufführung übergeben wurde.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Schülern, Lehrern und allen Mitwirkenden, die die diesjährige Aufführung zu einem erneuten Erfolg gemacht haben!

Schüler der ERZ 18 bei der Märchenaufführung "Hans im Glück"