08 März 2019

Schule fragt - Schüler antworten

Interview mit der Schülerin Kathleen aus der Abschlussklasse 10 im Schuljahr 2018/19

Bitte stelle dich kurz vor!

Kathleen: Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 10. Klasse der Freien Oberschule Elterlein.

Meine Hobbys sind: singen, tanzen, lesen, Eislaufen und alles was mit Musik generell zu tun hat.

Frage 1: Was beschäftigt dich aktuell in Klasse 10?

Kathleen: Die Vorprüfungen, welche im Februar stattfinden und die schriftlichen und mündlichen Prüfungen ab Mai.

Frage 2: Was sind ausstehende Herausforderungen und auf was freust du dich noch in Klasse 10?

Kathleen: Eine Herausforderung wird ein guter Abschluss sein. Ich freue mich auf die Abschlussfahrt nach Warnemünde in das Dock Inn und die Abschlussfeier.

Frage 3: Weißt du schon was du nach deinem Schulabschluss machen möchtest?

Kathleen: Ich habe mich für ein Fachabitur in Richtung Soziales und Gesundheit entschieden. Danach möchte ich Sozialpädagogik studieren.

Frage 4: Welche besonderen Voraussetzungen musst du dafür erfüllen?

Kathleen: Man benötigt nur einen guten Realschulabschluss.

Frage 5: Hast du bereits eine Bewerbung abgegeben? Als was und wo hast du dich beworben und wie ist der aktuelle Stand?

Kathleen: Ja ich habe mich bereits beworben. Ich wurde an der Fachhochschule am IAJ Annaberg aufgenommen.

Frage 6: Wie hast du dich auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet?

Kathleen: Ich habe mich umfassend vorab über die Schule informiert und offene Fragen notiert und bei dem Gespräch gestellt.

Frage 7: Was sind die Inhalte dieser Ausbildung? Welche Möglichkeiten stehen dir nach dieser Ausbildung offen?

Kathleen: Die Ausbildung umfasst schulische sowie praktische Stunden. Die unterrichtenden Fächer sind Fachbezogen z.B. Pädagogik/Psychologie. Die Ausbildung dauert 2 Jahre und nach der Fachhochschulreife kann man an einer Berufsakademie oder einer Fachhochschule studieren.

Frage 8: Was sind deine Wünsche für die Zukunft?

Kathleen: Nach meiner Ausbildung und dem Studium möchte ich in dem Beruf als Sozialpädagogin oder Sozialarbeiterin Fuß fassen. Natürlich wünsche ich mir dann auch ein kleines Häuschen, einen netten Mann und Kinder.

Vielen Dank für deine Auskünfte. Wir wünschen dir viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen!